top of page
Orange Handlauf

Carolin Posth

Psychologische Beratung und Coaching für
* Eltern mit chronisch kranken Kindern und Jugendlichen
* Selbsthilfegruppen
* soziale Einrichtungen/Teams

Sie haben ein Kind mit einer chronischen Erkrankung?

Ihr Kind ist gerade erst diagnostiziert worden und Sie wissen nicht, wie es jetzt weitergehen soll?

Der Alltag mit Ihrem Kind belastet Sie oder sogar die ganze Familie?

Sie leiten eine Selbsthilfegruppe und haben zunehmend mit Herausforderungen zu kämpfen?

Sie möchten eine Selbsthilfegruppe gründen und wissen nicht genau wie?

Sie und Ihr Team haben ein konkretes Anliegen oder (wiederkehrende) Problemen, die Sie klären möchten?

Dann sind Sie bei LIVcoaching richtig!

Seit über 15 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit diesen Themen und freue mich, Sie auf Ihrem Weg zu beraten und zu unterstützen.

Elternberatung

Psychologische Beratung, Eltern-Coaching, Unterstützung in Krisenzeiten, mentale Gesundheit

Wenn ein Kind mit einer chronischen Erkrankung diagnostiziert wird, ist das für die Eltern meist ein Schock, manchmal aber auch eine Erleichterung endlich zu wissen, was das Kind hat (und wie man ihm helfen kann).

In der Zeit danach dreht sich alles erstmal um das Kind:
Welche Behandlung ist notwendig, müssen Medikamente gegeben werden, wie geht es mit Kindergarten/Schule weiter, kann ein Pflegegrad oder Schwerbehindertenausweis beantragt werden etc.
Als Eltern sind Sie wahrscheinlich erstmal mit den "äußeren" Dingen beschäftigt und damit, Ihren Alltag (neu) zu organisieren.

Spätestens wenn sich alles etwas eingespielt hat kommen dann bei vielen Eltern diese oder ähnliche Themen auf:

  • das Annehmen der Erkrankung fällt schwer

  • Sorge um das Kind und "wie alles werden soll"

  • Schwierigkeiten, dem Umfeld die Erkrankung (und was damit zusammenhängt) zu erklären

  • der gewohnte Alltag ist vielleicht nicht mehr so möglich wie gewohnt/bisherige Aufteilung der Care-Arbeit unter den Eltern passt nicht mehr

  • das Gefühl, mit allem "alleine dazustehen"

  • Sorge, für Geschwisterkinder zu wenig Zeit zu haben/ihnen nicht mehr gerecht zu werden

  • eigene Überforderung und Ausweglosigkeit: "ich weiss nicht, wie ich das schaffen soll?"

  • Herausforderungen in der Partnerschaft

  • Unsicherheit im Kontakt mit Ärzten/Therapeuten

Nach der Diagnose liegt der Fokus von Ärzten und Therapeuten zunächst auf dem Kind und seinen Bedürfnissen. Als Eltern erhalten Sie dabei leider meist wenig Unterstützung und nicht selten zeigen sich dann nach und nach stressbedingte Symptome und die Gedanken kreisen immer wieder um die gleichen Themen.

Vielleicht fragen Sie sich: wie kann ich besser mit der Situation umgehen und einen (neuen) Alltag finden, der auch den Bedürfnisse von mir als Mutter/Vater gerecht wird?

Was passiert in meinem Coaching?

Bei unserem ersten Termin schauen wir uns Ihre Situation und momentanen Herausforderungen an und konkretisieren Ihre Ziele und Wünsche. In den folgenden Sitzungen erarbeiten wir gemeinsam Strategien für die Umsetzung Ihrer Ziele, Sie bekommen praktische Tipps für den Alltag mit an die Hand und ich stehe Ihnen mit meinem persönlichen Know-how zur Seite.

Dienstleistungen
Kontakt
Aufgeräumter Schreibtisch

Kontakt

Schreiben Sie mir für ein erstes Kennenlernen und weitere Informationen Ihr Anliegen per Email oder WhatsApp/Signal sowie wann und wie ich Sie am besten erreichen kann.

Blücherstr. 32

65195  Wiesbaden

0177 337 54 38

LIV_coaching@web.de

 

bottom of page